Permalink

Hinterfragt eure Rituale!

"...It's that time of the year - Steht Ritualkrams vor der Tür, geht's rund. Das hat in der Struktur etwas von Glaubensdiskussionen." Regelmäßig zum Jahresende erhitzen sich die Gemüter. Geschichten rund um Familienstreits und -stress an Weihnachten machen die Runde. Die Adventszeit, an und für sich gedacht als Zeit der Besinnung, artet selbst in ein…
Permalink

„…ich hab aber keine Lust auf die Arschkarte.“

Zwei Tage ist es her, dass mich ein Anruf der KiTa ereilte. Nein, nicht wie befürchtet ein Problem mit der Eingewöhnung des zweiten Kindes - die Dimensionen unseres Kinderwagens stießen der Leitung auf. Und sie verbannten ihn nach draußen. Das wollte ich mir nicht gefallen lassen - und beschloss, zu handeln. Wir waren ja nicht…
Permalink

„Jenseits der Norm? Hier ist Ihre Arschkarte!“

Gestern morgen in der KiTa: Ich schiebe unseren Wagen in den Abstellraum für Kinderwagen. Beide Kinder stehen geduldig vor der Tür und warten darauf, dass wir zusammen rein- und in ihre Gruppenräume gehen. Bis - "Der kann hier nicht rein, der muss draußen stehen." Auf meine Frage, wieso unser Wagen nicht in den Abstellraum für…
Permalink

Gesellschaftliche Konventionen und Kinder

"Ich werde in den nächsten vier Jahren in der Regel täglich nach 15 Uhr nicht mehr für Termine zur Verfügung stehen." Im Job Der Satz saß. Ich leite IT-Projekte, nicht die kleinsten. Die Premiumzeit für geschäftliche Treffen ist zwischen 9 und 17 Uhr. Verfügbarkeit darüber hinaus ist gern gesehen. Die volle Arbeitszeit werde ich trotzdem…
Permalink

Rosa – Hellblau – Violetta

Nennt mich masochistisch oder einen liebenden Menschen - am letzten Wochenende unterschieden sich beide Facetten meiner Persönlichkeit da nicht so wahnsinnig ausgiebigst voneinander: In der Hamburger Barclaycard-Arena gastierte "Violetta live". Aber was wollte ich denn da, und was war das überhaupt? Durchatmen: Und los. Bis eine Stunde vor dem Start weigerte ich mich hartnäckig, mich…
Permalink

Gruppendynamik und ich – und was das mit Mommybloggern zu tun hat

Ich bin kein Fan von Dynamik in größeren Gruppen. War ich bisher nicht und werd ich vielleicht auch nie. Deswegen fühl ich mich bei einer Demo - und sei es für einen noch so guten Zweck und ein noch viel klareres Ziel ebenso unwohl wie in einem Stadion mit Tausenden von Leuten. Oder auch, im…
%d Bloggern gefällt das: