Permalink

„…ich hab aber keine Lust auf die Arschkarte.“

Zwei Tage ist es her, dass mich ein Anruf der KiTa ereilte. Nein, nicht wie befürchtet ein Problem mit der Eingewöhnung des zweiten Kindes - die Dimensionen unseres Kinderwagens stießen der Leitung auf. Und sie verbannten ihn nach draußen. Das wollte ich mir nicht gefallen lassen - und beschloss, zu handeln. Wir waren ja nicht…
Permalink

„Jenseits der Norm? Hier ist Ihre Arschkarte!“

Gestern morgen in der KiTa: Ich schiebe unseren Wagen in den Abstellraum für Kinderwagen. Beide Kinder stehen geduldig vor der Tür und warten darauf, dass wir zusammen rein- und in ihre Gruppenräume gehen. Bis - "Der kann hier nicht rein, der muss draußen stehen." Auf meine Frage, wieso unser Wagen nicht in den Abstellraum für…
Permalink

Leitwölfe sein – Jesper Juul. Eine Rezension.

Ich bin kein Fan von Machtausübung. Meiner Überzeugung, meinen bisherigen Erfahrungen nach und vor allem auch nach dem, was man aus Politik und Wirtschaft lernen kann, korrumpiert Macht und führt dazu, dass Menschen leiden. Aber kann auch Erziehung ohne Ausübung von Macht funktionieren? Dementsprechend gespannt war ich auf das neue Buch von Jesper Juul: "Leitwölfe…
Permalink

Gesellschaftliche Konventionen und Kinder

"Ich werde in den nächsten vier Jahren in der Regel täglich nach 15 Uhr nicht mehr für Termine zur Verfügung stehen." Im Job Der Satz saß. Ich leite IT-Projekte, nicht die kleinsten. Die Premiumzeit für geschäftliche Treffen ist zwischen 9 und 17 Uhr. Verfügbarkeit darüber hinaus ist gern gesehen. Die volle Arbeitszeit werde ich trotzdem…
Permalink

Wider den Einheitsbrei

"Muss das sein? Dass du so viel von dir preisgibst? Was alle lesen können?" "Ja." Das 'über mich' Warum sollte ich bitte ein verzerrtes Bild von mir in die Außenwelt tragen, das meine 'positiven' Seiten betont? Glaubst du ernsthaft, dass so eine einseitige Darstellung keinen einseitigen Geschmack hinterlässt? Und selbst, wenn es nicht auffällt: Ist…
Permalink

Lernziel: Leben. Wenn die Schulung zur Nebensache gerät

Neulich auf Fortbildung: Papa Pelz möchte seine beruflichen Qualifikationen aufpeppen und besucht ein dreitägiges Seminar - "Verhandeln lernen" steht auf dem Plan. Ziel der Aktion war, die fast täglichen Verhandlungssituationen im Büro professioneller anzugehen. Die bisher erlebten Schulungen - egal, ob es um Kommunikation oder Work-Life-Balance ging - hatten bei mir bisher durchweg positive Erinnerungen…
Permalink

Rosa – Hellblau – Violetta

Nennt mich masochistisch oder einen liebenden Menschen - am letzten Wochenende unterschieden sich beide Facetten meiner Persönlichkeit da nicht so wahnsinnig ausgiebigst voneinander: In der Hamburger Barclaycard-Arena gastierte "Violetta live". Aber was wollte ich denn da, und was war das überhaupt? Durchatmen: Und los. Bis eine Stunde vor dem Start weigerte ich mich hartnäckig, mich…
Permalink

Gruppendynamik und ich – und was das mit Mommybloggern zu tun hat

Ich bin kein Fan von Dynamik in größeren Gruppen. War ich bisher nicht und werd ich vielleicht auch nie. Deswegen fühl ich mich bei einer Demo - und sei es für einen noch so guten Zweck und ein noch viel klareres Ziel ebenso unwohl wie in einem Stadion mit Tausenden von Leuten. Oder auch, im…
Permalink

Hose runter! – Transparenz bei Kooperationen

Wer mich kennt weiß, dass ich ein Freund klarer Worte bin. Wer Werbung kennt, der weiß, dass die gern alles andere ist, aber eben nu grad nicht offen, ehrlich, transparent und nicht beschönigend. Kleine Crux mit großer Wirkung: Mutmaßlich könnte meine Kooperationsseite eher Abschreckungs- als Attraktivitätspotenzial entwickeln - aber hey! - sollte es tatsächlich mal…
Permalink

An euch da draußen (inspired by #wubttika)

https://twitter.com/papapelz/status/647760092218134528 "Es war einmal ein kleines Kind, das hatte den Kopf voller Träume. Es liebte ohne Vorbehalt; es lebte seine Gefühle aus, die guten wie die traurigen, auch die wütenden." Susanne, Julia und Miriam haben da ein kleines Treffen, eine Elternbloggerkonferenz, organisiert. Der etwas kryptische anmutende Name #wubttika lehnt sich an den Karnevalsruf der Stadt…
%d Bloggern gefällt das: