Kooperationen?

Lasst mich höflich, aber direkt sein:

  • Do-follow-Links: Nö.
  • Nicht als Werbung kennzeichnen: Is nicht.
  • Massenanfragen, die mich auch gern mal in die weibliche Bloggerwelt verorten: Örgs.
  • Vorgeschriebene Texte: Im Leben nicht. Meine Meinung, mein Blog, meine Schreibe.
  • Empfehlungen für Dinge, die ich nicht selbst gründlich ausprobiert hab: Auch nicht.
  • Empfehlungen für Dinge, die nicht im Ansatz zu mir und meinen Inhalten passen: Schon gleich gar nicht.
  • Und zu guter Letzt: Kein Pinkepanke, kein Blogbeitrag.

Ebenso, wie ich Dir und deiner Anfrage mit Sorgfalt begegne, freue ich mich auch auf dein persönliches Anschreiben für mögliche Kooperationen. Wie du meiner Selbstbeschreibung entnehmen kannst, bin ich ein Gleichwertigkeitsfetischist. Über Augenhöhe freu ich mich ganz arg doll! 😉

Weitergehende Informationen erhält, wer es schafft, vor einer Anfrage diese mit Absicht übersichtlich gehaltene Seite zu studieren bzw. sich daran zu halten. Ist auch gar nicht so schwer. Auf bald!

Liebe Grüße,
Steffen

PS: Ich halte viel von Transparenz. 😉

%d Bloggern gefällt das: